Datenschutzerklärung

Der Zahnärztliche Interessenverband legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und gehen damit verantwortungsbewusst entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften um.

Entsprechend der Datenschutz-Grundverordnung informieren wir Sie darüber, dass Ihre personenbezogenen Daten für den Zweck der Mitgliederverwaltung des ZIV erhoben und verarbeitet werden.

Hierzu werden die im Antrag auf Mitgliedschaft durch Sie bereitgestellte Daten verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft im ZIV sowie im Falle von Rechtsstreitigkeiten darüber hinaus in personenbezogener Form gespeichert und aufbewahrt. Die Daten werden geschützt durch entsprechende dem Stand der Technik angepasste Datensicherheitsmaßnahmen.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind.

Um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu Name, Anschrift und Beruf.

Das Abo des Newsletters können Sie jederzeit stornieren. Senden Sie Ihre Stornierung bitte an folgende E-Mail-Adresse: office@ziv.at
Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand.

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen die unten angeführten Rechte zu:

  • Auskunftsrecht: Es besteht das Recht über die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten binnen 1 Monat Auskunft zu erhalten. Gegebenenfalls muss zur Geltendmachung Ihre Identität in geeigneter Form nachgewiesen werden (Art. 15 DSGVO).
  • Recht auf Berichtigung und Löschung: Sie können die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten und die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen (Art. 16 DSGVO). Gemäß Art. 17 DSGVO besteht ein Recht auf Löschung der Daten.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Die Verarbeitung kann auf die Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen beschränkt werden (Art. 18 DSGVO).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Es kann die uneingeschränkte und ungehinderte Übermittlung erhobener Daten an Dritte verlangt werden (Art. 20 DSGVO).
  • Widerspruchsrecht: gegen die Verarbeitung kann jederzeit Widerspruch erhoben und die Einwilligung zur Verarbeitung der Sie betreffenden Daten für die Zukunft widerrufen werden (Art. 21 DSGVO).

Zur Geltendmachung Ihrer Rechte und bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Zahnärztlicher Interessenverband Österreichs
1010 Wien, Gartenbaupromenade 2/8. Stock/15
Telefon +43/1/513 37 31, Telefax +43/1/512 20 39, Email office@ziv.at

Für Verletzungen der Rechte auf Datenschutz ist die Datenschutzbehörde der Republik Österreich zuständig.